Reichstagsgebäude

Internationales Parlaments- Stipendium (IPS)

Bewerbungsfrist bis 31.07.2015

Das vom Deutschen Bundestag finanzierte und in Zusammenarbeit mit der Freien Universität, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität durchgeführte Programm gibt 120 qualifizierten, politisch interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 41 Ländern die Möglichkeit, das parlamentarische Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland kennenzulernen und die dabei gewonnenen Erfahrungen in ihren Heimatländern umzusetzen.

Zyprische Handelsdelegation besucht Deutschland begleitet von Botschafter von Schoepff

Besuch zyprische Handelsdelegation in Deutschland

Der IHK- Präsident der Republik Zypern, Herr Phidia Pilides und der Handelskammer aus dem Nordteil Zyperns, Herr Fikri Toros, besuchten vom 15.-17.06.2015 Deutschland. Der Besuch der Delegation wurde...

Dr. Gerhard Schick besucht Finanzminister Georgiades

Besuch MdB Dr. Schick in Zypern

Herr Dr. Gerhard Schick, Mitglied des Deutschen Bundestages (B‘90/Grüne), hielt sich vom 4.-6. Juni 2015 auf Zypern auf und führte u.a. Gespräche mit Finanzminister Georgiades, Zentralbankgouverneurin...

Global Media Forum 2015

Medien und Außenpolitik im digitalen Zeitalter

Die rasante Entwicklung digitaler Informations- und Kommunikationstechnik durchdringt auch die internationalen Beziehungen des 21. Jahrhunderts. Der Wandel auf dem Feld der auswärtigen Politik und der...

1. Zyprische-Deutscher Unternehmertag in Limassol

Erster Zyprisch-Deutscher Unternehmenstag

Am Freitag, den 29.05. fand in Limassol auf Einladung der deutschen Botschaft – Wirtschaftsabteilung -  der erste „Zyprisch – Deutsche Unternehmenstag“ statt.

Logo des Green Talents-Wettbewerbs 2015

Green Talents – International Forum for High-Potentials in Sustainable Development

Das Bundes-ministerium für Bildung und Forschung wird auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb „Green Talents – International Forum for High-Potentials in Sustainable Development“ ausschreiben. Nachwuchswissenschaftler aus der ganzen Welt sind eingeladen, sich bis zum 2. Juni 2015 für einen der begehrten 25 Plätze zu bewerben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der unten angegebenen Webseite sowie der beigefügten Pressemitteilung (Beides in Englisch).

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten ? Deutschland bietet Fachkräften gute Perspektiven...

Vortrag von Professor Manfred Lange über „Klimawandel und Klimapolitik: die Situation in Zypern“

Treffen der Alumni deutscher Universitäten

Am Freitag, 12. Dezember 2014 veranstaltete die Deutsche Botschaft Nikosia einen Alumniabend für auf Zypern lebende Absolventen deutscher Universitäten. Die Veranstaltung wurde von Botschafter Nikolai...

Freiluftausstellung „Berlin – Nicosia: past and present of two cities“

„Berlin – Nicosia: past and present of two cities“.

Anlässlich des 25. Jahrestags des Mauerfalls eröffnete der Botschafter Nikolai von Schoepff am 13.November 2014 die Freiluftausstellung „Berlin – Nicosia: past and present of two cities“. Die Ausst...

Hubschraubereinsatz

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Berliner Zeitungsmarkt

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
21:56:57 23 °C
Deutscher Wetterdienst

Länder- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

NEWSLETTER

Wir halten Sie auf dem Laufenden über aktuelle Themen und Veranstaltungen in Deutschland und Zypern. Schauen Sie in unseren Newsletter oder besser, abonnieren Sie ihn gleich!

Botschafter Nikolai von Schoepff

Botschafter Nikolai von Schoepff

Botschafter Nikolai von Schoepff leitet die deutsche Auslandsvertretung in Nikosia seit dem 02.10.2014.

Veranstaltungen in Zypern

German News Service - Deutschland aus erster Hand

Logo des German News Service

Der German News Service ist ein kostenloses Nachrichtenangebot der Deutschen Welle in Kooperation mit der deutschen Presseagentur (dpa) speziell für Medienvertreter, aber auch für alle, die mehr über die deutsche Lebensart, Wirtschaft und Kultur erfahren möchten.

German News Service - Deutschland aus erster Hand

06.07.2015 15:24

Afrika setzt auf die Schiene

Deutschland investiert Millionen, China Milliarden in den Ausbau des afrikanischen Schienennetzes. Das Ziel: Güter sollen günstiger, schneller und umweltfreundlicher an die Küste transportiert werden.

06.07.2015 14:46

Schlichtung bei Lufthansa gescheitert - Pilotenstreiks möglich

Die Schlichtung für die Piloten der Lufthansa ist gescheitert, bevor sie überhaupt begonnen hat. Die Parteien konnten sich nicht auf ein gemeinsames Programm verständigen.


06.07.2015 12:32

Merkel und das Pulverfass Balkan

Angela Merkel auf der Westbalkan-Konferenz in Berlin (August 2014)

Inmitten der Griechenlandkrise reist Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch auf den Westbalkan. Die Region ist zurzeit ein Club von EU-Anwärtern mit vielen wirtschaftlichen und politischen Problemen.


06.07.2015 07:50

Potsdam – Preußen, Promis und Geschichte

Schloss Sanssouci

Potsdam ist die ehemalige Residenz der preußischen Könige und die Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg. Um die Innenstadt nach historischem Vorbild zu rekonstruieren, sind schon viele Milliarden investiert worden.


06.07.2015 01:05

40,3 Grad - Deutschland schwitzt

Noch nie kletterte die Quecksilbersäule in Deutschland so hoch wie am Wochenende. Mit der Gluthitze gingen auch schwere Unwetter nieder und legten wichtige Bahnstrecken lahm.


05.07.2015 22:38

Und noch ein Euro-Krisengipfel: Merkel und Hollande wollen Klarheit

Nach dem klaren Nein der Griechen zu weiteren Reformauflagen mehren sich in CDU und CSU die Stimmen für einen "Grexit". Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande ergriffen rasch die Initiative. Aus Berlin Sabine Kinkartz.


Neue Zulassungsbestimmungen für zyprische Studenten ab 2018

Hörsaal Medizin Leipzig

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der Deutschen Botschaft Nikosia:

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Goethe-Institut Zypern

GI_Logo

Informationen zur Beantragung biometriefähiger Reisepässe (ePässe)

Passwesen