German News Service - Deutschland aus erster Hand

24.03.2017 11:12

Bundestag beschließt umstrittene Pkw-Maut

Jahrelang wurde gestritten: Mit der EU, im Bundestag, zwischen den Parteien. Jetzt hat das deutsche Parlament mit einer Gesetzesänderung die Maut für Autofahrer beschlossen. Die nächste Hürde nun: Der Bundesrat.


24.03.2017 11:09

Aufseher im Finanz-Dschungel

Geschäfte von Banken sind oft undurchsichtig und für Laien komplett unverständlich. Scheitern Banken dabei, kann das aber ganze Volkswirtschaften in den Abgrund reißen. Das soll die Europäische Bankenaufsicht verhindern.


24.03.2017 11:08

Kuranyi sagt endgültig ade

Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi beendet mit 35 Jahren seine aktive Fußballkarriere und entscheidet sich für die schwäbische Heimat. Statt in seinem Geburtsland Brasilien zu spielen, will er Zeit für die Familie haben.

24.03.2017 10:46

BMW drittgrößter Hersteller von E-Autos

Der Treibstoff der Zukunft kommt aus der Steckdose, Aber in Sachen Elektromobilität hinken die deutschen Autobauer immer noch hinterher, auch wenn der Münchner Konzern jetzt einen Satz nach vorne gemacht hat.


24.03.2017 10:31

Hamilton dominiert Training in Melbourne

Der Brite erteilt der Hoffnung der Konkurrenz auf eine bröckelnde Mercedes-Herrschaft in der Formel 1 einen ersten Dämpfer. Das freie Training zum Großen Preis von Australien beherrscht er nach Belieben.


24.03.2017 10:27

Glaskunst von Susan Liebold

Die Thüringer Künstlerin Susan Liebold lässt Gebilde aus Glas und Licht entstehen, die wirken, als seien sie direkt aus der Tiefsee oder dem Weltall entsprungen. Ihr neues Werk: eine zwei Meter große Qualle aus Glas.


Logo des Global Forum on Migration and Development (GFMD)

Deutsch-marokkanischer Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung 2017-2018

Deutschland hat am 1. Januar 2017 bis Ende 2018 gemeinsam mit Marokko den Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (Global Forum on Migration and Development – GFMD) übernommen. Das Jahrestreffen 2017 wird vom 28.-30. Juni in Berlin auf Ministerebene stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der

Aufgeklappte Ortenburg-Bibel im Deutschen Historischen Museum

500 Jahre Reformation

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Hubschraubereinsatz

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Berliner Zeitungsmarkt

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
20:43:40 5 °C
Deutscher Wetterdienst

Länder- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes

Bundestagswahl 2017

Informationen für Deutsche im Ausland

NEWSLETTER

Wir halten Sie auf dem Laufenden über aktuelle Themen und Veranstaltungen in Deutschland und Zypern. Schauen Sie in unseren Newsletter oder besser, abonnieren Sie ihn gleich!

Botschafter Nikolai von Schoepff

Botschafter Nikolai von Schoepff

Botschafter Nikolai von Schoepff leitet die deutsche Auslandsvertretung in Nikosia seit dem 02.10.2014.

#RumoursAboutGermany

Europäische Flüchtlingskrise 2016

Vorsicht: Schlepper sind Kriminelle und keine vertrauenswürdige Quelle für Informationen über die Verhältnisse in Europa! Sie setzen mutwillig Gerüchte und falsche Informationen in die Welt, um Mensch...

Veranstaltungen in Zypern

Neue Zulassungsbestimmungen für zyprische Studenten ab 2018

Hörsaal Medizin Leipzig

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der Deutschen Botschaft Nikosia:

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Goethe-Institut Zypern

Grünes Logo des Goethe-Instituts

Beantragung von Reisepässen und Personalausweisen

Passwesen