Botschafter Franz Josef Kremp

Lebenslauf:

  • Geboren am 09. Juni 1955 in Neunkirchen/Saar,
  • eingetragene Lebenspartnerschaft

1972-1987
Freiwilligenarbeit bei Amnesty International
1974
Abitur
1975-1976
Zivildienst in einem Zentrum für geistig behinderte Kinder und Jugendliche
1976-1983
Studium der Rechtswissenschaften in Saarbrücken und Mainz
1983
1. Staatsexamen
1983-1986
Juristischer Vorbereitungsdienst
1986
2. Staatsexamen
1986-1987
Arbeit als Rechtsanwalt in Wiesbaden
1987-1988
Vorbereitungsdienst für den Höheren Auswärtigen Dienst
1988-1989
Referent für Tourismus und Verkehr, Auswärtiges Amt
1989-1991
Ständiger Vertreter, Deutsche Botschaft Conakry/Guinea
1991-1995
Referent im OSZE Referat, Auswärtiges Amt
1995-1998
Wirtschaftsreferent, Deutsche Botschaft London
1998-2002
stv. Referatsleiter, Beziehungen zu den EU-Mitgliedsländern im nördlichen und südlichen Europa, Auswärtiges Amt
2002-2005
Ständiger Vertreter, Deutsche Botschaft Athen
2005-2009
Referatsleiter Personal, Auswärtiges Amt
2009-2013
Beauftragter für den Rechts- und Konsularbereich einschl. Migrationsfragen, Auswärtiges Amt
2013-2016
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Königreich der Niederlande
2016-2017
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Irak

ab

05.09.2017

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Zypern

Botschafter Franz Josef Kremp

Botschafter Franz-Josef KREMP