EU-Ausschuss des Deutschen Bundestags in Zypern

Vom 10.-12. Oktober 2016 besuchte eine Delegation des EU-Aussschusses des Bundestags Zypern. Die Gruppe wurde geleitet von Herrn Gunther Krichbaum (CDU).

Im Rahmen des Besuches fanden Treffen mit Ioannis Kassoulides (Außenminister), Andreas Mavroyiannis (GZ-Chefunterhändler), Özdil Nami (TZ-Chefunterhändler), Erzbischof Chrysostomos II von Zypern, Edward Tersmette (EU-Kommissionspräsidenten in Zypern, welcher vertreten wurde durch Pieter van Nuffel) und Averof Neophytou (Parteichef DISY) statt.

Darüberhinaus gab es eine gemeinsame Versammlung mit Mitgliedern des Komittees für Auswärtige und Europäische Angelegenheiten des zyprischen Parlaments, sowie Gespräche mit Vorstandsmitgliedern der Association for Historical Research and Dialogue (AHDR) und den Präsidenten der vier Handelskammern. Es fanden weitere Gespräche statt mit den Direktoren des Centers for Sustainable Peace and Democratic Development (Seed), sowie mit Vertretern der bi-kommunalen NRO Famagusta Initiative.

Des Weiteren hatte die Delegation die Gelegenheit sich mit einer Gruppe von Studenten  der Universität Nikosia zu treffen.

Der Besuch der deutsch-zyprischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestags fand statt im Rahmen eines regelmäßigen Austauschs zwischen Zypern und Deutschland und trägt zur Festigung der ohnehin schon sehr guten Beziehungen zwischen beiden Ländern bei.